Skip to content

Fahrrad-Aktionstag

Am 6. März hat für unsere Klasse ein Fahrradaktionstag stattgefunden. Zunächst war einigen von uns ja etwas mulmig, weil wir noch gar nicht oder noch nicht so gut Fahrrad fahren konnten… Ups…

Aber dann kam Herr Prediger und hat zunächst mit uns erarbeitet, was alles zu einem verkehrssicheren Fahrrad gehört. Nun wissen wir, dass die Klingel am Fahrrad nicht dazu da ist, Mama zu nerven…

 

Anschließend ging es nach draußen zu unseren Rädern. Auf unserem großen Schulhof haben wir dann mit Herrn Prediger einen großen Fahrradparcour aufgebaut:

Slalom und über eine Wippe fahren, Handzeichen geben und gleichzeitg nach hinten gucken, Vollbremsung machen ohne vorne übers Rad zu fallen und vieles mehr.

Zwei Kinder kamen an diesen Tag zur Schule und waren etwas traurig, weil sie noch nicht Rad fahren konnten. Aber Dank der unermüdlichen Unterstützung zweier helfender Mütter sah dies zwei Stunden später schon ganz anders aus!

Beide Kinder können nun Rad fahren und haben so viel Freude daran, dass sie am liebsten nichts anderes mehr machen würden!

Weil wir so gut waren – yipp -, blieb am Schluss noch etwas Zeit übrig. Die hat Herr Prediger genutzt und ist mit uns als Karawane mehrere Runden querfeldein auf unserem riesigen Schulgelände gefahren.

Das hat echt „fun“ gemacht – eben ein richtiger FahhradaktionsFUNday!

Nun können wir den Besuch der Jugendverkehrsschule im nächsten Jahr gar nicht mehr abwarten!

Klingelingeling – wir kommen bald!

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.