Skip to content

Keith Haring besucht mit der Klasse 2b den Spielplatz am Mümmelmannweg    

In den ersten Schulwochen haben sich die Kinder der Klasse 2b im Kunstunterricht mit der Kunst von Keith Haring beschäftigt. Sein Selbstporträt fanden die Kinder besonders lustig.

Nachdem sie den Künstler gut kennen gelernt hatten, wurden seine Werke vergrößert auf den Zeichenblock übertragen. Das war doch ganz schön schwierig, aber alle haben es geschafft.

Aus den Entwürfen der Kinder hat Frau Imhäuser-Döbel noch einmal Vergrößerungen hergestellt. Dies ging gut mit dem Kopierer. Die Entwürfe in schwarz und weiß haben die Kinder gemeinsam mit eifrigen Helfern – Mütter aus der Klasse, unserer Praktikantin und auch Frau Neudeck und Frau Körfer – auf die Rohre am Spielplatz übertragen. Das Baby, die Tänzer, Sportler und der bellende Hund bekamen noch eine leuchtende bunte Farbe.

Nun sind die Kinder der 2b stolz auf ihr Werk und bedanken sich natürlich auch beim Ortsbeirat für die Idee und für die Unterstützung!

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.